Saboteur

Verlag: Amigo

ab 8 Jahre

für 3-10 Spieler

 

Beschreibung:

Auf der Suche nach dem Gold erlischt plötzlich das Grubenlicht - ein Saboteur hat zugeschlagen. Doch wer treibt in den Stollen sein Unwesen? Werden die Goldsucher erfolgreich sein oder behält der Saboteur mit seinen finsteren Aktionen die Oberhand?

 

Sanssouci -

Wer legt den schönsten Garten an?

Verlag: Ravensburger

ab 8 Jahre

für 2-4 Spieler

 

Beschreibung:

Sanssouci im Jahr 1745. Zwei bis vier Landschaftsgärtner sollen für das weltberühmte Schloss einen Ziergarten anlegen. Schlau und vorausschauend müssen sie bauen und gleichzeitig Adlige durch den Garten führen, um den Wettbewerb zu gewinnen.

 

Schweinerei -

Party Edition

Verlag: Winning Moves

ab 7 Jahre

für 2-4 Spieler

 

Beschreibung:

Die seit Jahrzehnten beliebten Schweinewürfel begeben sich in Gesellschaft. Hugh und Jack Pigfellow möchten eine lustige Schweineparty veranstalten und laden ihre Freunde zu einer Schweineparty ein. Jeder Gast bekommt ein Schweine-Paar und schon kann es losgehen.

Es gibt 20 Positionskarten, die verschiedene Schweinepositionen nach dem Würfeln zeigen, wie z. B. „Schnauze mit Stütze“ oder „Volle Suhle“. Die Karten werden gemischt und die oberste aufgedeckt. Jetzt müssen die Spieler reihum versuchen, die angezeigte Position zu erwürfeln. Wer das als Erster schafft bekommt die Karte und die darauf angegebenen Punkte.

Wenn man allerdings einen „Sauhaufen“ würfelt, muss man Punkte abgeben. Dann kann man nur auf einen Bonuswurf hoffen, um am Ende doch noch die Nase – Schnauze – vorne zu haben. Wer mit etwas Schwein als Erster 100 Punkte erwürfelt hat, gewinnt und kann in die Suhle gehen.

 

Scrabble

Verlag: Mattel Games

ab 10 Jahre

für 2-10 Spieler

 

Beschreibung:

Mit Worten punkten! Seit Jahrzehnten begeistert das 1948 in Amerika erfundene Scrabble Millionen Spieler auf der ganzen Welt.

Bei Scrabble geht es darum, Wörter aus Buchstaben zu legen und dafür Punkte zu bekommen. Man darf Buchstaben, die bereits auf dem Brett liegen mitbenutzen, sofern sich dadurch wieder neue Wörter ergeben. Als Standardliteratur sollte der Duden in Zweifelsfragen hinzugezogen werden. Am Anfang werden je acht Buchstaben gezogen, aus denen sich dann Wörter bilden lassen müssen, die waagerecht oder senkrecht auf dem Spielfeld liegen. Einige Spezialfelder auf dem Spielbrett verdoppeln oder verdreifachen den Wert eines Buchstabens oder Wortes. Schafft es ein Spieler, in einer Runde alle seine acht Buchstaben anzulegen, erhält er 50 Punkte als Bonus.
Punkte bekommt man für alle Buchstaben eines Wortes, die man anlegen und mitbenutzen konnte. Die Anzahl steht auf jedem Plättchen, je seltener der Buchstabe im Deutschen steht, desto mehr Punkte gibt es für den Einsatz. Jedes Mal, wenn Buchstaben gelegt wurden, müssen neue nachgezogen werden, bis man wieder 8 Steine hat. Kann ein Spieler kein Wort legen oder will es nicht, darf er beliebig viele Steine austauschen, danach ist jedoch der nächste Spieler an der Reihe.

 

Shaun das Schaf -

Köttel-Alarm

Verlag: Kosmos

ab 5 Jahre

für 2-4 Spieler

 

Beschreibung:

Shaun stinkt’s! Die Weide gleicht bereits mehr einem Saustall als einer Wiese, überall finden sich Schafköttel, und keinen interessiert es. Doch plötzlich kommt Bewegung in die Herde, als sich die Rückkehr des Bauern ankündigt. Auf einmal reißen sich die Schafe um den Besen, um ihre Köttel als erste von der Weide zu fegen und sich so den Titel des Köttelkönigs zu sichern.

Bei diesem rasanten Spiel sind Reaktionsvermögen, Überblick und Geschicklichkeit gefragt, denn wer will schon den Mist der anderen wegfegen?

 

Star Wars -

Angriff der Klonkrieger

Verlag: Kosmos

ab 8 Jahre

für 2-4 Spieler

 

Beschreibung:

Obi-Wan Kenobi, Anakin Skywalker und Padmé Amidala sind auf Geonosis in einen Hinterhalt geraten. Zahlreiche Jedi-Ritter sind eingetroffen, um sie zu retten - unter anderem Mace Windu und Kit Fisto. Plötzlich werden die Jedi von einer Armee aus Kampfdroiden, Super-Kampfdroiden und Droidekas unter der Führung von Count Dooku umzingelt. Durch den geschickten Einsatz eurer Jedi-Würfel versucht ihr gemeinsam, die Stellung zu halten und den Ansturm der Droiden abzuwehren. Wird es euch gelingen durchzuhalten, bis Yoda mit der Klonarmee eintrifft?

 

Stille Post - Extrem

Verlag: Goliath

ab 13 Jahre

für 4-8 Spieler

 

Beschreibung:

So lässt sich Telestrations am besten beschreiben. Jeder Spieler bekommt eine Karte mit sechs Begriffen, von denen einer, per Würfelwurf bestimmt, im eigenen Block notiert und anschließend gezeichnet wird. Danach geben alle Spieler ihre Blöcke reihum weiter. Nun muss jeder den gezeichneten Begriff im aktuell vor ihm liegenden Block erraten und den Block erneut weitergeben. Nun folgt wieder zeichnen, usw.
Sind die Blöcke einmal komplett rum gegangen, werden Punkte vergeben. Wer nach drei Runden die meisten Punkte hat, gewinnt das Spiel.

 

Sushizock im Gockelwock

Verlag: Zoch

ab 8 Jahre

für 2-5 Spieler

 

Beschreibung:

Es darf gezockt werden! Mit fünf Würfeln gilt es die leckersten Sushihäppchen zu ergattern. Doch ausgerechnet ohne Gräten geht den schmackhaften Leckerbissen jeglicher Nährwert verloren! Und schon würfelt sich mancher Gourmet ganz und gar absichtlich ein paar kleine Grätchen auf den Teller …
Ein delikater Zockerspaß um kühle Köstlichkeiten, den man nie mehr aus den Flossen legen möchte …
Hierbei handelt es sich um ein Würfelspiel welches im Hühneruniversum von Zoch spielt. Es ist vergleichbar mit dem sehr guten Spiel "Heckmeck" bietet aber ein völlig anderes Spielgefühl.

 

Sagaland

Verlag: Ravensburger

ab 6 Jahre

für 2-6 Spieler

 

Beschreibung:

Hier Tischlein deck dich, dort Froschkönigs Krone. Märchenschätze unter jedem Baum. Heimlich macht sich jeder auf die Suche, vor Rivalen auf der Hut.
Wer findet, was Sagalands König sucht und eilt als Erster zum Schloss? Doch kennt er dort noch des Rätsels Lösung? Denn ein Baum sieht wie der andere aus!

Sagaland wurde ausgezeichnet als Spiel des Jahres 1982.

Steam Park

Verlag: Heidelberger Spieleverlag

ab 10 Jahre

für 2-6 Spieler

 

Beschreibung:

Im verqualmten Städtchen Roboburg findet bald wieder einmal das große Roboterfest statt. Blechkameraden von Nah und Fern knattern in den Ort, um in nur wenigen Tagen die im Schmieröl ihrer Metallgesichter hart erschuftete Kohle auf die verbeulten Köpfe zu hauen. An allen Ecken von Roboburg schießen daher Vergnügungsparks wie stählerne Pilze aus dem staubigen Boden.

Sie sind Boss eines dieser Parks und Ihr erklärtes Ziel ist es den Blechköpfen in kürzester Zeit so viel Geld wie möglich aus den schmierigen Gelenken zu leiern. Zeit ist kostbar, daher gilt es möglichst schnell lukrative kohlekraftbetriebene Attraktionen zu errichten und möglichst viele vergnügungshungrige Roboter anzulocken. Kein Problem, wären da nicht die strengen Umweltauflagen der Stadtverwaltung von Roboburg …

Das Schräg-Skurrile Thema, der brandneue Echtzeit-Auswahlmechanismus und nicht zuletzt die von Marie Cardouat liebevoll illustrierten dreidimensionalen Attraktionen machen Steam Park zu einem erfrischend anderem und daher ganz besonderen Spielerlebnis.

Stone Age

Verlag: Hans im Glück

ab 10 Jahre

für 2-4 Spieler

 

Beschreibung:

Die Zeit wird zurückgedreht und mit einmal befinden wir uns in der Steinzeit. Hier ist das Leben noch grausam und schwer. Werden Sie es schaffen, sich in einer unzivilisierten Welt zurecht zu finden? Bei dem Spiel Stoneage müssen Sie es, denn hier führen wir Sie zu den Anfängen zurück. Da müssen die Menschen erst einmal aus den Höhlen kriechen und ihre ersten Versuche im Hüttenbau, Feldbau und Jagd tätigen. Wollen Sie sich dem Abenteuer stellen?
Das Brettspiel Stoneage, vom Verlag SCHMIDT, führt Sie genau in diese Welt. Sie beschäftigen sich mit der Frage, wie sie sich am schnellsten vermehren können, um genügend Hände zum Anpacken der vielen Aufgaben zu besitzen. Und dazu müssen die ganzen Mäuler auch noch gestopft werden! Es gilt Nahrung zu beschaffen und die eigenen Möglichkeiten weiter zu entwickeln. Forschen Sie! Optimieren Sie Ihre Werkzeuge und führen Sie Ihren Stamm in eine blühende Zeit, in der das Leben einmal einfacher werden soll. Hier wird Nahrung angebaut oder gejagt. Es werden Rohstoffe abgebaut, Hütten erbaut und Karten erworben. Immer darauf bedacht, die eigene Nachkommenschaft zu nähren und immer größer werden zu lassen.

Dieses Spiel bietet einen leichten Einstieg und ist dennoch komplex in seiner strategischen Art. Stoneage besitzt eine ausgewogene Mischung aus Glück und Taktik. Mit fünf Würfeln wird das Jagd- und Ernteglück Ihres Stammes entschieden. Dennoch können Sie sich nicht allein auf Ihr Glück verlassen. Nur wenn Sie ihre Ressourcen bedacht einsetzen, werden Sie ihre Ziele erreichen können.
Auch zu zweit sehr spielenswert!